Informationen zur Power-Musicbox


Ja, ja die Kohle wird immer knapper aber auf Partys kann,

will und soll man nicht verzichten!

Das heisst man macht es sich wieder Zuhause oder im Vereinshaus gemütlich

und feiert dort wieder die Feste wie sie kommen!

Um auch Zuhause eine richtige Kneipenstimmung zu bekommen fehlt

mit Sicherheit eine Musicbox!

Aber wer kann sich schon solch ein teures Teil leisten?

Dieser Markt wird ausschliesslich von Österreich aus und dessen wenige Vertreter in Deutschland beherrscht!

Die gebrauchten Teile kosten zwischen 1200,00 und 5000,00 Euros!!!

Das wollen wir ändern... Genau hier kam uns die Idee...

Da nun schon fast in jedem Haushalt ein PC zu finden ist, liegt es sehr nahe,

dass dieser die Musikkulisse bei einer Party übernehmen könnte.

Für die Gäste sind nur Monitor und Maus erreichbar.

Es sei denn man kann einen Touchscreen-Monitor sein eigen nennen!

Dann entfällt das mit der Maus! Ansonsten steht der Rest in sicherem Abstand.

Also ab ins Internet und nach einem passenden Programm gesucht.

Ergebnis: Zig Player zum abspielen von Musik.

Aber die spielen nur von so genannten Playlisten ab.

Die Songs werden nach einander abgespielt oder nach dem Zufallsprinzip.

Dazu kommt alle diese Player sind in der Beschriftung so winzig klein,

dass man bei 2,0 im Turm garantiert nichts mehr erkennen kann!

Wir meinen - das ist ganz einfach zu unflexibel.

Besser wäre es doch, wenn der Player das abspielt,

was gerade der Stimmung und Laune entspricht!






Und für uns ganz

wichtig,alles musste

gut zu erkennen sein!!!


Die Power-Musicbox

war geboren!

Mehr Info's
Home Info Software Hilfe MyPmb CB 2/12 Impressum